Gesinterte Zahnräder

Die Pulvermetallurgie ist eine ideale Technologie zur Fertigung von Verzahnungselementen, da die Zahngeometrie direkt während des Pressverfahrens erzielt wird.

Zudem ermöglicht diese Technologie, Verzahnungen unterschiedlichster Größen, Profile und Formen (gerade, doppelt oder schräg) sowie aus Stählen verschiedener Legierungsgrade, mit anschließender Wärmebehandlung (Aufkohlen, Karbonitrieren, Induktionshärten, Dampfbehandlung) oder auf Edelstahlbasis zu fertigen.

Im Kapitel der Werkstoffe sind besonders die selbsthärtende Stähle hervorzuheben, da sie bereits nach dem Sintern eine hohe Härte besitzen und keine weitere Wärmebehandlung benötigen.

Dank der Verfahren AMES Dens-A® und AMES Dens-C® ist AMES in der Lage, Zahnräder mit hoher Dichte und folglich mit hoher Leistungsfähigkeit zu fertigen. Das jeweils einzusetzende Verfahren ist von der vorgegebenen Geometrie und Dichte abhängig.

Für Zahnräder mit maximalen Leistungseigenschaften bietet AMES sein Verfahren SurfaDens® zur Oberflächenverdichtung der Verzahnung. Dabei werden ein präzises Zahnprofil und eine mit der eines konventionellen Massivstahls vergleichbare Oberflächendichte erzielt werden.

Die gängigsten Anwendungen gesinterter Verzahnungselemente sind in den nachstehenden Abbildungen dargestellt.

Reduktionsgetriebe für verschiedene Anwendungen, Anlasser (Antriebsritzel und Planetenräder), Motoren zur Verstellung von Rückspiegeln, Sonnendächern, Sitzen, Schaltgetriebe, Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge, Haushalt, Aktuatorik usw.

Piñones de sistemas reductores

Ölpumpen, Wasserpumpen, Lenkungen, Nockenwellen, Kurbelwellen, Fahrzeugkupplungen, Verteilergetriebe usw. Zahnrädern von Nocken- und Antriebswellen ermöglicht das Verfahren SurfaDens®, Verzahnungen mit maximaler Oberflächendichte zu erzielen.

Piñones y poleas de conexión de sistemas

Ölpumpen, Kraftstoffpumpen und SCR-Pumpen.

Piñones para transferencia de fluidos

Ritzel und Verzahnungsteile für vielseitigste Anwendungen.

Piñones y piezas dentadas de formas diversas

AMES kann die am besten geeignete Material und Design empfehlen auf Ihre Bedürfnisse

powder metal manufacturing process
Der grundlegende Fertigungsprozess
Sintered components should be designed based on several shape recommendations, aimed at making compacting feasible, as well as to minimize manufacturing costs
Empfohlene Formen
Vorteile des sinterns
Vorteile des Sinterns
typical dimensional tolerances achievable in a sintered part
Massgenauigkeit